2018-03-13 14:00 – 19:00 5 h Wings (L/R), Werkstatt

Beim letzten Mal hat sich plötzlich der Strom verabschiedet. Ich stellte fest, dass es sich um den Schalter in meiner Mehrfachsteckdose als Verursacher handelte. Diesen musste ich als erstes in Ordnung bringen, was etwa 1 Stunde in Anspruch nahm und dazu führte, dass der Schalter überbrückt und keine Funktion mehr hat.

Ich fing jetzt an, die beiden unteren Wing-Skins der linken Wing zum Grundieren vorzubereiten. Leider war wegen starken Windes keine Möglichkeit, die letzten Teile gleich auch zu grundieren. Danach zog ich an den anderen, bereits fertig grundierten Skins, die Schutzfolien ab, um nicht wieder in die Falle zu tappen, Folien mit einzunieten, was zur Folge hat, dass die Nieten wieder ausgebohrt werden müssen. Dies ist, ich muss geschehen, bisher schon zwei Mal passiert und sollte sich nicht mehr wiederholen. Das dauerte etwa 2 Stunden.

Jetzt setzte ich die oberen Skins der linken Wing an und befestigte sie mit Clecos. Ich wollte sehen, wie alles so passt. Ich hatte mir extra ein dickeres Alublech besorgt, damit ich die Flanges der Rippen eventuell justieren kann, sollte es notwendig werden. Ich konnte aber keine Stelle finden, an der ich biegend Hand anlegen hätte müssen. Nach weiteren 2 Stunden war ich fertig.