2018-03-29 14:15 – 20:15 6 h Wings (L)

Ich habe weitere Biertische gekauft. Diese sind jetzt nur 110 cm lang und ich kann sie quer benutzen. Ich habe die linke Wing also tiefer gesetzt, weil ich jetzt auch die Bänke verwenden kann. Das führte aber zu Problemen, zu denen ich später komme. TAF hat eine meiner Email-Anfragen beantwortet. Ich habe sie gestellt, weil ich auf einigen Bildern gesehen habe, dass Ardrox auch an Stellen verwendet wird, wo Skins auch mit Struktur Kontakt hat, also auch bei Rib-Flanges und Spars, und nicht nur ausschließlich bei überlappenden Skins. TAF hat bestätigt, dass auch diese Stellen mit Ardrox behandelt werden sollen. Wieder etwas geklärt. Das hätte man auch früher schon in dieser Weise mitteilen können. Die lower Step On Skin habe ich also in dieser Weise eingenietet. Die upper Step On Skin muss noch im Winkel angepasst werden. Aber die wird ja sowieso erst später vernietet, wenn die Elektroinstallation abgeschlossen ist. Ich war auf der Suche nach der Hardware für die Montage der Ailerons und Flaps. Diese habe ich im Finishing Kit vorgefunden. Ein Verweis darauf im Wing-Construction-Manual würde ich für sehr sinnvoll erachten. Aber was nicht ist kann ja noch werden. Die Manuals werden ja mittlerweile umgeschrieben.

Rückschläge gehören auch zum Geschäft! Beim Drehen der Wing habe ich besonders auf den Abstand von der Tip-Jig zur oberen Skin geachtet und die Jig an den vorderen Bereich der auf Rollbrettern gestellten Bank gesetzt, damit ich die upper Skin nicht beschädige. Beim Bewegen der Wing von der Root-Seite rutschte aber die Bank nach außen weg und die Wing knallte mit der Jig auf den Boden. Das führte zur Beschädigung der upper Skin und des Rear Spar Skin Support Channels 2. Das ganze ist mir dann gleich noch ein zweites Mal passiert, bis ich den Zusammenhang mit dem kurzen Abstand zu den Bankfüßen erkannt habe. Danach habe ich Auflagen benutzt, damit die Jig in der Mitte der Bänke zum Liegen kam und so alles wieder stabil wurde. Aber der Schaden ist nun mal da.

verbogene upper Skin 5
stark verbogener Channel

Das war mir jetzt erst einmal egal. Ich wollte den Long Range Tank einbauen und an der Unterseite vernieten. Zuerst musste ich noch 10 lockere Nieten erneuern, die die Nutplates fixierten, mit denen der Tank am Main Spar verschraubt wird. Das war schnell erledigt. Der Tank wollte nicht so recht passen. Mit dem Stichel habe ich recht viel arbeiten müssen und letztendlich die Löcher auch nachbohren müssen. Nachdem alle Clecos eingebracht werden konnten, habe ich den Tank wieder abgebaut, die Bohrungen entgratet, die Kontaktflächen mit Ardrox eingestrichen und den Tank wieder angesetzt, geclecoed und verschraubt. Danach habe ich die Unterseite vernietet. Die Unterseite war jetzt soweit fertig.

10 Nutplate-Nieten ersetzt
1. Reparaturversuch Skin 5
stark deformierter Channel
1. Reparaturversuch Channel

Jetzt drehte ich die Wing wieder um, entnahm die obere Skin 5, saugte alles sauber und versuchte den Schaden etwas zu korrigieren. Ich denke, die Skin 5 kann ich wieder hinbekommen. Möglicherweise kann ich auch den Channel retten. Da werde ich mal mit Andy Rücksprache halten.