2018-07-22 13:00 – 20:15 7,25 h RF Teile zusammengesetzt

Gemäß Manual habe ich die vorbereiteten Teile der Rear Fuselage zusammengebaut. Ich bin dabei auf mehrere Hürden gestoßen.

Die erste war, das auf pg F4, auf der dass Rib 7 Assembly beschrieben ist, eine Note steht, die folgendes vorschreibt: „Only 3,2 x 8 mm rivets to be used in this assembly“. Dabei kommen ausschließlich 4 mm Rivets in Frage.

Rib 9 to 6 Assembly from the bottom side
Rib 9 to 6 Assembly from the upper side

Im Weiteren ist im Manual nicht die komplette Bezeichnung der AN3 Bolts angegeben, die zur Verschraubung der Rib 8 zu verwenden sind. Ich habe mich dann für AN3-5A entschieden, die haben mit 1 Washer genau gepasst.

Eine Anweisung zum Rib 5 Assembly machte mich auch stutzig. Es geht um die Note auf pg F8, wo es heißt, „Part 3 & 4 are held in place with clecos – they will be riveted later“. Wenn die Rivets aber nicht gesetzt werden, hat die ganze Rib 5 keine Stabilität. Die Matrix macht dann eigentlich keinen Sinn mehr. Ich ging davon aus, dass es sich um einen Schreibfehler handeln muss (das „are“ ist ja auch 2 x vorhanden) und sich wohl auf die Teile 8 und 9 bezieht, was aber in einer extra Note schon angewiesen ist. Es heißt dort „Do not rivet part 8 or 9 yet – leave the clecos in place.“

Beim Rib 4 Assembly lagen 2 Bohrungen für den Channel 3um etwa 5 mm falsch und ich musste in den Rib-Teilen 402 L/R neue Löcher bohren.

Usage of Matrix for Ribs 5 to 2
Wrong positioned Holes in Rib 4 Sides

Ein weiteres Problem lag in der fehlenden Anweisung, wie die Führung für das Pushrod in den Channel 3 der Rib 4 eingenietet werden soll. Das Manual beschreibt noch eine alte Ausführung. Es geht um den Winkel, den der Führungsring haben soll. In anderen Worten, ob der längere Flange oben oder unten sein muss. In jedem Fall müssen aber die Aussparungen im Channel 3 am kürzeren Flange erweitert werden, sonst haben die Nieten keinen Platz. Das kann aber noch später entschieden werden.

Im weiteren Verlauf, als ich die fertigen Ribs am Boden befestigen wollte, stellte ich fest, dass ein Hinweis im Manual fehlt, dass 2 Nieten der Longerons 701 vorerst nicht zu setzen sind, weil da noch die Rib 5 mit eingenietet werden muss. Ich musste sie wieder ausbohren.

Auch hatte ich Verständnisprobleme mit der Anweisung Step 1 zum Rib 2 Assembly auf pg F9. Es heißt dort: „The tabs on part 1 & 2 lie in front of the rear wall of parts 2 & 4“ Es müsste wohl eher heißen „ The tabs on part 1 & 7 lie in front of the rear wall of parts 2 & 3“!

Ich habe mich dafür entschlossen, die Longerons 601 L/R mit Ardrox einzusetzen und in jedem Loch zu clecon. Auch die Ribs habe ich mit Ardrox an den Kontaktflanges mit Ardrox eingerollt. Etwas Stabilität habe fürs erste mit Tape in die Ribs gebracht. Mit dem Einsetzen der weiteren Longerons, die ich ebenfalls mit Tape fixiert habe, bekam die Konstruktion weiter Stabilität.

Rear Fuselage
Rear Fuselage