2018-04-24 17:015 – 20:00 2,75 h Wings (L) Pitot

Ich habe entdeckt, dass beim Grundieren des überlappenden Bereichs von Skin 1 mit Skin 2 ich mich um etwa 1 mm verschätzt habe. Jetzt ist die Schutzfolie eingeklemmt und ich muss die Nietenreihe wieder ausbohren. Nach dem Herausdrücken der Niet-Nägel waren die Nieten mit einem 3 mm Bohrer schnell entfernt. Ich konnte die Folie sauber abziehen und die Nieten wieder setzen. Als nächstes beschäftigte ich mich mit dem Einbau des Pitots. Es fehlten Schrauben und Nylon-Scheiben, die ich mir bei Schrauben-Preisinger besorgen konnte. Ich stellte fest, dass der Außendurchmesser der Pitot-Rohre etwas kleiner war als der Innendurchmesser des vorgesehenen und von TAF gelieferten Schlauches. Mit 2 Lagen Schrumpfschlauch habe ich den Rohr-Durchmesser angepasst, den Schlauch angewärmt und übergeschoben. Mit Kabelbindern habe ich die Verbindungen gesichert. Die Bohrungen für die Kabel und Schläuche in den Ribs waren für die gelieferten Größe 5 Grommets zu klein. Ich habe mir Größe 4 für 10 mm Bohrungen besorgt, und Schläuche sowie Kabel für Strobes und Landing Light durch die Ribs führen können. Die 4 zusätzlichen Drähte für Pitot-Heat hätten aber nicht mehr durch gepasst. Ich habe die 3 Bohrungen für die Kabel von Rib 1 bis 3 auf 12 mm erweitert und die Grommets Größe 5 von TAF eingesetzt. Jetzt passen alle Kabel durch. Wie ich sie zum Pitot führen werde, ist noch unklar.

eingeklemmte Folie zwischen Skin1 und Skin2
Folie ist entfernt, Pitot eingesetzt
Pitot Verschraubung
Anschlüsse der Schläuche
Wing Root, Kabel- und Schlauch-Durchführungen