2022-07-30 Stick Grip eingebaut, Rudder Cable Durchführungen angepasst

14:00 – 17:15 3,25 h – total 2553

Der neue Stick Grip ist eingebaut. Da gab es keinerlei Probleme.

Als nächstes habe ich die Symmetrie der Seitenruder- bzw. Nose Gear- Steuerung gemessen. Ich bin positiv überrascht, dass das Rudder mit 163° (32°) Rechtsausschlag zu 165° (30°) Linksausschlag jetzt fast perfekt ist. Der Unterschied beim Nose Gear Ausschlag ist leider etwas größer. Ich habe rechts 21° gemessen und links 27°. Allerdings sind das sehr grobe Messungen mit der Zugstange, ohne vorher den Flieger genau ausgerichtet zu haben. Das werde ich nochmals kontrollieren. Dafür muss der Flieger aber wieder aus dem Hangar auf eine längere gerade Linie gezogen werden. Ich bin mit diesem Ergebnis aber sehr zufrieden.

Der nächste Punkt waren die Schlitze in der Rear Fuselage, durch welche die Rudder Cable laufen und möglichst nicht scheuern sollten. Da musste ich viel Material wegfeilen. Um nicht zu viel wegfeilen zu müssen, habe ich den hinteren Bereich etwas umgeformt und Rinnen gebildet, damit die Cable in einer Vertiefung laufen können und dadurch nicht scheuern. Aber jetzt laufen die Cable frei. Ich muss mir jetzt nur noch einen Kunststoffschutz bauen, damit die Cable vom Blech ferngehalten werden. Die alten von TAF kann ich nicht verwenden, die sind zu kurz.

der neue Stick Grip an Ort und Stelle
die gemessenen Ausschläge
der Höhenunterschied ist markant. Hier beim Rechtsausschlag links tief und rechts hoch
beim Linksausschlag natürlich genau anders herum, links hoch, rechts tief
links bei Linksausschlag
rechts bei Linksausschlag
links bei Rechtsausschlag
rechts bei Rechtsausschlag
Neutralstellung
rechts bei Neutralstellung